photography-do
"Der Weg der Photography"

Herzlich Willkommen zum Dialog.

In den Blogs möchte ich im Laufe der Zeit mehr zu meinen Bildern erzählen. Zum Hintergrund, zur Geschichte oder auch zur Entstehung.

Dabei möchte ich nicht lehren oder schon gar nicht belehren. Es geht um einen Austausch über die Fotografie. Daher sind Kommentare herzlich willkommen und wenn möglich, werde ich auch darauf eingehen.

Also viel Spaß beim Entdecken - es wird immer mehr....


2022-03-05

Wenn es Bilder an die Wand schaffen…

Immer wieder werden zwei spannende Fragen diskutiert - wozu fotografiert man eigentlich, was passiert mit den Bildern und wie viele Megapixel müssen es sein?

Fotos sollten kein Selbstzweck sein, nicht nur auf Festplatten versauern und ab und an über den Bildschirm flimmern. Daher schafft es bei uns ab und an ein Bild auch auf Papier und einige auch an die Wand.
Ein besonderes Beispiel dafür ist der Leipziger Hauptbahnhof, menschenleer zu Corona Zeiten 1. Welle.
Das Bild fasziniert mich immer wieder und es passt zu unserem Einrichtungsstil.
Daher dann ein Labor gesucht und mit Zeinberg auch eins gefunden, dass hochwertige Arbeit zu einem erstaunlichen Preis leistet - und damit war es dann auch soweit:
150cm x 100cm, auf Foto Papier entwickelt hinter Glas. Es entwickelt eine erstaunliche Wucht, ist qualitativ auch in Pixelpeeper Entfernung zu betrachten.
Dann damit auch die Frage nach der Auflösung - es reichen 24MP mit 6000×4000 exakten Pixel aus der Ricoh GRIII.
Das Bild ist in der Galerie schon drin, auch in einem Blogbeitrag weiter unten. 
Aber hier nun aus der Wohnzimmerperspektive….

PSX_20220305_112803.jpg
Also wir sind zufrieden… 

In diesem Sinne immer gutes Licht und bis die Tage wieder…. 

Admin - 11:42:52 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.